Torben Weiss Photography

»Teeproduktion am Fuße des Himalayas«

Auf der Teeplantage »Makaibari«, wird der feinste Darjeeling-Tee der Welt angebaut. Biologisch und fair gehandelt.

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Der Makaibari-Teegarten, hier wird seit 1859 auf einer Fläche von 273 Hektar bester Darjeeling-Tee angebaut

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Der Teegarten erstreckt sich durch sieben Dörfer, die auf einer Höhe von 700 bis 1.250 Metern verstreut inmitten der Teeplantage liegen

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Die Plantage wurde von Rajah Banerjees Großvater gegründet, ist die älteste Teeplantage in Darjeeling, und eine der ältesten Teefabriken der Welt

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Bis zu 3.500 Kilogramm Teeblätter können an einem Tag gepflückt werden

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Dilu Baraily ist 59 Jahre alt und damit eine der ältesten Pflückerinnen auf der Plantage

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Für 100 Gramm Tee braucht man etwa 2.000 Blättchen

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Der frisch gepflückte Tee wird zum Welken in die Teefabrik gebracht

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Im ersten Verarbeitungsschritt dem Welken, werden die Teeblätter auf langen Bahnen (Trögen) gleichmäßig verteilt

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Nach dem Welken kommt das Rollen. Hier werden die Teeblätter in alten Maschinen englischer Herstellung etwa 40 bis 60 Minuten unter hohem Druck »gerollt«.

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Mehr als 40.000 Menschen arbeiten in der regionalen Teeproduktion

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

In der Fabrik riecht es nach einer Mischung aus frisch gemähtem Gras und Tee

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

In einem guten Jahr werden hier etwa 120 Tonnen Tee produziert

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Nun werden die Blätter erst maschinell und zum Schluss von Frauen mühsam per Hand sortiert

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Die Frauen müssen ein gutes Auge haben, sie sortieren nochmals nach

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Einer der Arbeiter nimmt zwei Hände voll Tee und riecht daran, mit seinem Geruchssinn überprüft er, ob der optimale Geschmackspunkt erreicht ist

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Es wird geschätzt, dass vier mal mehr Tee unter dem Namen Darjeeling verkauft wird, als dort wirklich geerntet werden könnte

Indien, Westbengalen, Darjeeling,Tee, 2010

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Torben Weiss Photography

Thema von Anders Norén